Stell dir einmal folgende Krise vor

 

Du sitzt gerade mit deiner Familie und Kinder gemütlich beim Fernsehabend mit einem kühlen Bier und Snacks. Plötzlich Stromausfall! Du gehst zum Sicherungskasten und musst feststellen, dass die Ursache nicht bei dir liegt. In der Wohnung ist es dunkel und ganz still. Mit dem Handy rufst du noch Freunde an und fragst, ob bei Ihnen auch der Strom weg ist, und ja das ist er. Du holst die Taschenlampen und ihr wartet ab. Durch Zufall findest du bei dir noch ein Radio das mit Batterie betrieben werden kann. Du schaltest es ein und hörst die Meldung, das in der ganzen Region der Strom ausgefallen ist und die Reparaturen mehrere Tage in Anspruch nehmen werden. Du entscheidest daheim zu bleiben. Nur nach der Ersten Nacht ist deine Taschenlampe auch schon leer und wirklich Vorräte die sich halten habt ihr auch nicht, denn im Kühlschrank war auch nicht wirklich mehr viel zum Essen da.

Also entscheidet Ihr mit dem Auto loszufahren, zu Verwandten in das benachbarte Bundesland.

Als ihr zum Auto geht, stellt Ihr fest, dass schon viel los ist auf den Straßen. Geld könnt ihr keins abheben, da die Bankomaten ohne Strom nicht gehen. Euer Tank war nur zu einem Drittel gefüllt, und an den Tankstellen staut es sich, die Leute klauen das Benzin und sind sehr gereizt. Geschäfte werden teilweise schon geplündert und die Leute werden immer aggressiver. Ihr stellt euch nun die Fragen: Was sollen wir jetzt tun? Warum hatten wir keine Vorsorge getroffen falls mal Strom ausfällt? 

Wie kommen wir jetzt von hier weg mit unseren Kindern?

 

Das kann ein Szenario sein, für eine Krisensituation. Es gibt noch viele andere.

Wenn du lernen willst in Survival Situationen effektiver zu Handeln oder dich auch besser vorzubereiten, dann bist du bei mir genau richtig - einen qualifiziertem Trainer für Survival und Krise

Dein Survival Trainer von Krisensurvival